Account/Login

BZ.medien

Aus dem Leben einer Auszubildenden bei BZ.medien

  • Do, 06. Juni 2024, 12:03 Uhr
    PR-Artikel

     

Anzeige Mein Name ist Fatme und ich bin seit 2023 Auszubildende zur Medienkauffrau Digital & Print beim Badischen Verlag, der zur BZ.medien-Gruppe gehört. Ich möchte über meine aufregende Zeit bei der BZ-Extra-Redaktion berichten.

Die Auszubildende Fatme bei der Bearbeitung der Job-Start-Börsen-Beilage im Pressehaus der Badischer Verlag GmbH & Co. KG. Foto: BZ
1/2
Die BZ-Extra-Redaktion war einer der vielen Bereiche, die ich während meiner ersten Station, der Anzeigenabteilung, durchlief. Nahezu alle kaufmännischen Fachabteilungen, die man im Laufe der Ausbildung durchläuft, sind nochmals in kleineren Stationen und Teams unterteilt. Als Azubi besucht man dann für einen bestimmten Zeitraum diese kleineren Stationen und Teams. So erhalten wir ein umfangreicheres Bild einer ganzen Abteilung.

Die Zeit bei BZ-Extra war für mich sehr aufregend, voller neuer Erfahrungen und Herausforderungen. Ich habe viel über Journalismus gelernt und durfte an spannenden Projekten mitarbeiten. Eines dieser Projekte war die Beilage der Job-Start-Börse (JSB). Die Beilage erscheint jährlich mehrmals passend zu den Job-Start-Börsen in Freiburg und im Umland. Die Beilage enthält eine Menge an informativen Artikeln, Tipps und Interviews rund um die Themen Berufswahl, -Orientierung, Bewerbung und Vorstellungsgespräch. Unter anderem enthält sie den zur jeweiligen Börse passenden Hallenplan und wichtige Infos zu Themen rund um den Start ins Berufsleben wie Freiwilligendienst, Ausbildungsabbruch, Studium und vieles mehr.

Birgit Herrmann, Leiterin des Projekts, ist es sehr wichtig, dass die Beilage nicht nur viele junge Menschen erreicht, sondern auch ansprechend gestaltet ist. Denn "die Beilage soll ihnen Lust machen, ihre berufliche Zukunft anzupacken. Gerade diejenigen, die noch nicht wissen, wo die Reise nach der Schule hingehen soll, möchten wir mit der JSB-Beilage über die vielen spannenden Möglichkeiten informieren."
Die Besonderheit dieser Beilage liegt darin, dass sie seit einigen Jahren schon überwiegend von uns Azubis geschrieben wird. Die Azubis dürfen sich daher eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge überlegen, um sie später vorstellen zu können. Auch ich durfte mir ein paar Gedanken zur Verbesserung der Beilage machen, diese Gedanken habe ich dann gemeinsam mit Frau Herrmann umgesetzt.
Dabei durfte, beziehungsweise sollte ich die Artikel so schreiben, als würde ich direkt mit einer jungen Person sprechen. Außer dem Artikel habe ich im Auftrag von Frau Herrmann ein Interview mit einer jungen Dame über ihre Umschulung geführt.
Auch die Interview-Fragen durfte ich mir selber vorher überlegen.

Abschließend kann ich sagen, dass meine Zeit bei der BZ-Extra-Redaktion eine sehr wertvolle Erfahrung für mich war. Es war nicht nur aufregend, mal in die Welt des Journalismus einzutauchen und an einem spannenden Projekt mitzuwirken, sondern auch einen Beitrag zur Job-Start-Börsen-Beilage zu leisten. Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und diese gemeinsam mit Frau Herrmann umzusetzen, hat mir gezeigt, dass auch für Auszubildende beim Badischen Verlag Raum für Kreativität und Mitgestaltung vorhanden ist. Die Arbeit an der Beilage hat meine Fähigkeiten im Schreiben und im Umgang mit Menschen weiterentwickelt. Ich bin dankbar für die Unterstützung und das Vertrauen und freue mich darauf, auch in Zukunft an weiteren spannenden Projekten teilzunehmen.
Lust auf "irgendwas mit Medien"? Einfach über das Karriereportal der Mediengruppe für eine Ausbildung oder eine Stelle bewerben.

Ressort: PR-Artikel

Dossier: BZ.medien-Gruppe

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.