Freiburg

Auseinandersetzung am AfD-Wahlkampfstand in der Innenstadt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 19. Mai 2019 um 15:44 Uhr

Freiburg

Der Wahlkampf wird härter. Am Samstag hat eine Gruppe den AfD-Stand in der Innenstadt bedroht. Fünf Personen wurden festgenommen.

Wie die Polizei mitteilte, sollen am Samstag gegen 10.45 Uhr etwa 15 zum Teil vermummte Personen aufgetaucht sein und die Wahlkämpfer angegriffen haben. Fünf von ihnen seien vorläufig festgenommen worden, weil sie mit ihrer Vermummung gegen das Versammlungsgesetz verstoßen haben sollen. Um was für Angriffe es sich handelte, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht klären.