Haitianer fliehen aus den USA nach Kanada

Gerd Braune

Von Gerd Braune

Sa, 05. August 2017

Ausland

Allein im Juli kamen 1000 Flüchtlinge illegal über die Grenze nach Montreal / Das Olympiastadion dient nun als Notunterkunft.

OTTAWA. Eines der markantesten Gebäude der kanadischen Stadt Montreal, das Olympiastadion, wird zweckentfremdet: Die für die Sommerspiele von 1976 errichtete Arena dient nun als vorübergehende Unterkunft für Flüchtlinge. Vor allem Haitianer, die aus den USA nach Kanada kommen, finden dort eine Bleibe.

Bis zu 450 Betten können am Rande der Arena in den Gängen mit den Getränke- und Lebensmittelständen aufgestellt worden. Die für Flüchtlinge zuständige Hilfsorganisation in Montreal – Programme Regionale d’Acceuil et d’Integration des Demandeurs ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung