Anschlag

Israel: Terroristen sollen hohen Preis zahlen

Inge Günther

Von Inge Günther

Do, 20. November 2014 um 00:00 Uhr

Ausland

Nach der blutigen Attacke ist Israel schockiert: Ministerpräsident Netanjahu macht Palästinenserpräsident Abbas mitverantwortlich – und steht dabei selbst in der Kritik. Beobachter fürchten nun eine Zuspitzung der Gewalt.

Einen Tag nach dem mörderischen Anschlag in einer Jerusalemer Synagoge hat Israel die Androhung wahrgemacht, die Häuser von Attentätern zu demolieren. Grenzpolizeitruppen rückten am frühen Mittwochmorgen in den arabischen Stadtteil Silwan vor, um die Wohnung von Abdel Rahman al-Schaludi zu zerstören. Dort und in anderen palästinensischen Vierteln kam es daraufhin zu heftigen Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Jugendlichen. Selbst zehnjährige Kinder beteiligten sich und warfen Steine. Schaludi war am 22.Oktober mit seinem Wagen vorsätzlich in eine wartende Menschenmenge an einer Jerusalemer Straßenbahnhaltestelle gerast, wobei ein vier ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung