Account/Login

Nahost

Außenministerin Baerbock besucht zum siebten Mal seit dem Ausbruch des Gaza-Krieges Israel

Maria Sterkl
  • Mi, 17. April 2024, 20:50 Uhr
    Ausland

     

BZ-Plus Es ist ein Tänzeln zwischen Regentropfen, das Diplomaten im Konflikt zwischen Israel und dem Iran meistern müssen. Das merkte man auch Bundesaußenministerin Baerbock an, als sie nach einem Kurzbesuch in Israel Stellung nahm.

Die aktuelle Lage verlange nach "Besonnenheit von allen Beteiligten", sagt Baerbock. Was das konkret bedeute für Israels Plan, den iranischen Angriff mit einem Gegenschlag zu beantworten? Man könne von der Regierung unter Benjamin Netanjahu zwar nicht erwarten, nach der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar