Sanierung

Mieter ziehen aus Knopfhäuslesiedlung in der Freiburger Wiehre aus

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Mi, 26. Februar 2020 um 12:46 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Bald beginnt die umstrittene Sanierung der Stadtbau-Siedlung Knopfhäusle in der Freiburger Wiehre. Die ersten Mieter sind bereits umgezogen. Wir haben eine Bewohnerin besucht.

Die Bauarbeiten für die Sanierung der denkmalgeschützten Knopfhäuslesiedlung im Stadtteil Wiehre stehen bevor: Im Sommer geht es mit dem ersten Bauabschnitt los, 2021 soll der nächste folgen. Allein dafür stehen inzwischen Kosten von zehn Millionen Euro im Raum. Hinzu kommen 500.000 Euro Umzugshilfen für die Bewohner. Die ersten Mieter sind bereits in ihren neuen Wohnungen, andere packen gerade ihre Kisten – so wie Elke Thoma, die, wohl stellvertretend für viele der Bewohner, sagt: "Es fällt mir schwer."

Ihren Garten hat Elke Thoma bereits leer geräumt, sie hat im Keller aussortiert und ein Zimmer der Wohnung ist inzwischen der Lagerraum für fertig gepackte Umzugskartons. Langsam wird es ernst, Ende April kommt der Umzugslaster. So richtig realisiert hat Elke Thoma ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ