Fahrzeugbrand

Auto brennt in der Breisgaustraße in Lahr vollständig aus

Manfred Dürbeck

Von Manfred Dürbeck

Fr, 22. März 2019 um 18:44 Uhr

Lahr

In der Breisgaustraße in Lahr ist am Freitagnachmittag ein Auto ausgebrannt. Zwei weitere Pkw wurden schwer beschädigt. Ob der Wagen vorsätzlich angezündet wurde, ist derzeit unklar.

Gegen 16.30 Uhr ist am Freitag über Polizeinotruf der Brand eines Pkw in der Breisgaustraße gemeldet worden. Trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehr brannte der Wagen vollständig aus. Durch den Fahrzeugbrand wurden zudem zwei neben dem weißen Opel Astra abgestellte Pkw beschädigt. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro.

Polizei spricht von zwei Brandserien

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0781/ 212820 zu melden. Keine Angaben macht die Polizei derzeit zur Frage, ob der Wagen vorsätzlich angezündet wurde.

Seit September 2017 wurden in der südlichen Ortenau zwischen Lahr und Ettenheim zumeist nachts mehr als 40 Brandanschläge verübt. Die Polizei spricht von zwei Brandserien - einer ersten von September 2017 bis April 2018 mit 32 Vorfällen, sowie einer zweiten seit September 2018 mit inzwischen neun Anschlägen. Dass es sich dabei um ein und denselben Täter handelt, wollten die Ermittler allerdings im November vergangenen Jahres nicht ausschließen