Totalschaden auf der Bundesstraße 500

Auto brennt zweimal

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. August 2021 um 12:06 Uhr

Titisee-Neustadt

Mit dem Schrecken davongekommen sind ein 75-jähriger Autofahrer und seine Mitfahrer, deren Wagen am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 500 beim Schweizerhof komplett ausbrannte.

Die Ortsteilfeuerwehren aus Waldau und Langenordnach brachten das Feuer, das durch einen technischen Defekt ausgelöst worden sein dürfte, schnell unter Kontrolle. Das Fahrzeugwrack wurde abgeschleppt, dabei geriet es nochmals in Brand, weil sich wahrscheinlich Reste von Sprit entzündet hatten. Die Besatzung der nachfolgenden Polizeistreife und ein weiterer Verkehrsteilnehmer konnten das Feuer mit Feuerlöschern eindämmen. Das Auto ist nur noch Schrott, beim zweiten Brand wurde auch der Abschleppwagen beschädigt.