Unter Drogen in eine Kontrolle

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 17. Oktober 2020

Lörrach

Mehrere Verdachtsmomente.

(BZ). Eine Verkehrskontrolle am Donnerstagmorgen in Lörrach hat mehrere Strafanzeigen und eine Blutprobe nach sich gezogen. Bei einem Autofahrer kam der Verdacht auf, er könnte unter Drogeneinfluss stehen. Deshalb wurde er auf dem Polizeirevier in Drogenschnelltest mit ihm gemacht. Dieser verlief positiv auf die Beeinflussung durch THC und Opiate, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Bei der Überprüfung des Mannes stellte sich heraus, dass er sich schon seit Jahren im Bundesgebiet aufhält und noch keinen EU-Führerschein besaß. Im Auto konnten mehrere Drogerieartikel noch mit Preisschildern im Wert von 150 Euro aufgefunden werden. Aufgrund weiterer Indizien ergab sich ein Diebstahlsverdacht, weshalb dies als mutmaßliche Diebesgut beschlagnahmt wurde.