Auffahrunfall

72-Jährige Autofahrerin bei Unfall an der Kronenbrücke schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 22. Juli 2019 um 10:46 Uhr

Freiburg

Ein Unfall zweier Pkw auf der Kronenbrücke sorgte am Montagvormittag für Stau auf dem Zubringer Freiburg-Mitte. Die Aufräumarbeiten zogen sich bis etwa 13.15 Uhr.

Der Unfall zwischen einem BMW und einen Toyota ereignete sich nach Angaben der Polizei um kurz vor zehn Uhr. Der 81-jährige Fahrer des BMW fuhr, wie die Polizei mitteilt, auf dem Zubringer Mitte (B 31) in Richtung Osten, die 72-jährige Toyotafahrerin wollte die Kronenbrücke stadtauswärts in Richtung Kronenstraße überqueren.

Der Wagen der 72-Jährigen überschlug sich

Durch den Zusammenstoß der beiden Autos überschlug sich der Wagen der 72-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde von Rettungskräften geborgen sie erlitt unter anderem schwere Verletzungen am Arm und wurde in eine Klinik gebracht. Nach Einschätzung der Polizei sind die Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Der Fahrer des BMW blieb unverletzt.

Nach Polizeiangaben entstand am Toyota wirtschaftlicher Totalschaden, den gesamten Sachschaden schätzt die Polizei auf "einen mittleren fünfstelligen Bereich".

Der Stau auf dem Zubringer Mitte reichte zwischenzeitlich bis zu Gaskugel in Betzenhausen. Auch nach der Räumung der Unfallstelle dauerte es eine ganze Weile, bis der Verkehr wieder normal lief.