Rettungsübung

B-31-Tunnel: Notfallplan zu 99,99 Prozent perfekt

Simone Höhl

Von Simone Höhl

So, 07. November 2010 um 16:09 Uhr

Freiburg

Der Notfallplan für den Schützenallee-Tunnel muss nur in Details modifiziert werden. Das hat die jüngste Rettungsübung in der Südröhre gezeigt. Sonst, bilanziert die Feuerwehr, hat alles geklappt.

220 Mann waren am Samstag beim Test im B-31-Tunnel im Einsatz. Es war der erste, seit die Sicherheitslücke zwischen den Röhren geschlossen ist.

Das Szenario: Ein Fahrer merkt, dass sein Laster brennt. Er läuft weg, drückt einen der Alarmknöpfe im Tunnel. Hinter dem Lkw stauen sich Autos, im Stau vor der Röhre gibt es einen Unfall, Menschen sind in den Wagen eingeklemmt.

Das Startsignal für die Übung gibt kurz nach 4 Uhr ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ