Rettungsübung

B-31-Tunnel: Notfallplan zu 99,99 Prozent perfekt

Simone Höhl

Von Simone Höhl

So, 07. November 2010 um 16:09 Uhr

Freiburg

Der Notfallplan für den Schützenallee-Tunnel muss nur in Details modifiziert werden. Das hat die jüngste Rettungsübung in der Südröhre gezeigt. Sonst, bilanziert die Feuerwehr, hat alles geklappt.

220 Mann waren am Samstag beim Test im B-31-Tunnel im Einsatz. Es war der erste, seit die Sicherheitslücke zwischen den Röhren geschlossen ist.
Das Szenario: Ein Fahrer merkt, dass sein Laster brennt. Er läuft weg, drückt einen der Alarmknöpfe im Tunnel. Hinter dem Lkw stauen sich Autos, im Stau vor der Röhre gibt es einen Unfall, Menschen sind in den Wagen eingeklemmt.
Das Startsignal für die Übung gibt kurz nach 4 Uhr ein Mitarbeiter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung