Kleine Störung bei Bohrung

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Sa, 17. Juni 2017

Bad Bellingen

"Nachwurf" bei Quellbohrung V in Bad Bellingen / Erster Pumpversuch in etwa zehn Tagen.

BAD BELLINGEN. In der vergangenen Woche sah es so aus, als wäre man in Bad Bellingen in Sachen Quellbohrung V bald am Ziel. Der Bohrer nähert sich der Tiefe von 1200 Metern, in der das Quellwasser lokalisiert wurde. Doris Räuber, Geschäftsführerin der Balinea-Therme ließ nun aber auf Rückfrage der Badischen Zeitung mitteilen, dass es bei der Bohrung es einen "Nachwurf" gegeben hat. Das bedeutet, dass "Material von den Rändern des Bohrlochs das Durchkommen der Rohre behindert hat", so Räuber.

Am Dienstag in dieser Woche wurde "ein Gerät um Durchputzen eingesetzt, die kleinere Störung wird die Zeitplanung etwas verschieben", erläuterte Räuber. Die Bade- und Kurverwaltung und die Bohrfirma Daldrup gehen nun davon aus, dass in etwa in zehn Tagen der erste Pumpversuch erfolgen kann.

Am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ