An Berufsschulen wird’s eng

Ralph Fautz

Von Ralph Fautz

Mi, 14. September 2016

Bad Säckingen

Eberle-Schule, die hauswirtschaftliche Schule und die Gewerbeschule starten ins Schuljahr.

BAD SÄCKINGEN. Mit genügend Lehrern starten die beruflichen Schulen in Bad Säckingen in das neue Schuljahr. Räumlich bleibt es eng, an der Rudolf-Eberle-Schule sogar so eng, dass es einen neuen Höchststand bei den Wanderklassen gibt. Die Gewerbeschule investierte in ihren Maschinenpark und die hauswirtschaftlichen Schulen haben einen neuen Konrektor. Smartphones müssen im Unterricht auch weiterhin ausbleiben.

Rudolf-Eberle-Schule
Hauswirtschaftliche Schulen
Genaue Schülerzahlen seien derzeit schwierig zu prognostizieren, da es für das Hotel- und Gaststättengewerbe Blockklassen gebe, deren Anmeldung noch bis November laufe, so Schlipphack. Erste Schätzungen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung