Die Schülerzahlen steigen recht deutlich an

Ralph Fautz

Von Ralph Fautz

Do, 17. September 2015

Bad Säckingen

Die drei beruflichen Schulen in Bad Säckingen haben einen starken Zulauf / Unterrichtsräume werden knapp.

BAD SÄCKINGEN. Es wird eng im Schulzentrum an der Rippolinger Straße in Bad Säckingen. Zum Schuljahresanfang ist jeder Raum voll ausgelastet. Die Schüler werden voraussichtlich genügend Lehrerinnen und Lehrer haben – auch dank Kooperationen der drei Schulen untereinander. Die Rudolf-Eberle-Schule verzeichnet ein deutliches Plus bei den Schülerzahlen. Flüchtlinge bekommen zusätzlich Deutsch-Unterricht. An der dritten beruflichen Schule sieht es ähnlich aus.

Die Gewerbeschule
"Mehr geht eigentlich nicht", sagt Adalbert Hahn, Schulleiter der Gewerbeschule in Bad Säckingen mit Blick auf die Raumsituation. Was die Schülerzahlen betrifft, kann er noch keine verlässlichen Angaben machen. In den kommenden Monaten sollen weitere Schüler hinzukommen, die eine Lehrstelle haben oder im berufsschulpflichtigen Alter seien. Seine ersten Schätzungen liegen zwischen 630 und 650 Schülern. Zu den üblichen Klassen kommen drei so genannte VABO-Klassen (Vorqualifizierung Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse), die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ