Ein Korridor für Reh, Luchs und Wolf

Felix Held

Von Felix Held

Mi, 23. November 2016

Bad Säckingen

Für Wildtiere ist der Rhein kein unüberwindbares Hindernis / Ein neues Projekt untersucht die Wege der Tiere am Hochrhein genauer.

BAD SÄCKINGEN. Der Rhein wird oft als etwas Trennendes wahrgenommen. Und in der Tat ist er faktisch eine Grenze. Am Hochrhein beispielsweise die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz. Tiere, zumal wenn sie wild leben, halten sich indes nicht an solche von Menschen gezogenen Grenzen. Für viele von ihnen stellt der Rhein deswegen auch kein größeres Hindernis dar. Im Gegenteil, zahlreiche große Säugetiere, wie beispielsweise Rehe, Wildschweine und vielleicht irgendwann auch wieder Luchse, Wölfe und Bären, können ihn durchschwimmen.

Damit sie das allerdings können, müssen sie erst einmal bis zum Rhein kommen. Und das ist in den Kulturlandschaften beiderseits des Rheins gar nicht so einfach. Um die wenigen Korridore zu schützen, die es für die Tiere noch gibt, um zwischen den Alpen, dem Jura und dem Schwarzwald hin- und her zuziehen, wurde in Bad Säckingen ein neues Projekt ins Leben gerufen. Der Naturpark Südschwarzwald führt dabei in Zusammenarbeit mit der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg (FVA) ein Entwicklungs- und Erprobungsprojekt zur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung