Sozialministerium

Baden-Württemberg weiß nicht, wie viele freie Pflegeheimplätze es hat

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Mi, 11. Dezember 2019 um 10:21 Uhr

Südwest

Die SPD wirft Baden-Württembergs Sozialminister Lucha (Grüne) gravierende Versäumnisse vor: Die Zahl der tatsächlich verfügbaren Plätze in Pflegeheimen ist unbekannt.

Tut die Landesregierung genug, um Pflegeplätze zu schaffen? Die SPD-Landtagsfraktion erhebt schwere Vorwürfe: Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) sei an einer Planung nicht interessiert; er vernachlässige seinen gesetzlichen Auftrag.

Die Oppositionspartei folgert das aus Antworten auf zwei Landtagsanfragen. "Minister Lucha konzentriert sich in der Pflegepolitik einseitig auf die ,beteiligungsorientierte Quartiersentwicklung‘", sagt die sozialpolitische Sprecherin Sabine Wölfle, "statt Notlagen in der Pflege wirklich zu bekämpfen."

Rechnerisch gibt es genug Plätze
Luchas Haus hat einen Sinneswandel ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ