Faszinierende Fingerakrobatik

Bianca Flier

Von Bianca Flier

Mo, 08. Juli 2013

Badenweiler

Claus Boesser-Ferrari im Kunstpalais Badenweiler: Das Publikum kann von seinen Kompositionen gar nicht genug kriegen.

BADENWEILER. Mit virtuosen Darbietungen begeisterte Claus Boesser-Ferrari bei der jüngsten Matinée im Kunstpalais sein Publikum. Der deutsche Gitarrist, dem international der Ruf eines stilprägenden Klangästheten vorauseilt, überzeugte mit meisterlicher Technik, genialer Gestaltungskunst und facettenreichen Kompositionen und Bearbeitungen.

Der intime Rahmen des Art-Cafés erzeugte eine ungezwungene Atmosphäre und machte es den Hörern möglich, dem Künstler aus nächster Nähe auf die Finger zu schauen. Schnell wurde klar, dass Boesser-Ferrari ein Ausnahmemusiker ist: Stilistisch voller Überraschungen, technisch versiert, authentisch. Einer, der nicht einfach spielt, sondern ganze Klanglandschaften entstehen lässt.

Zum Auftakt präsentierte Claus Boesser-Ferrari in einer Art sinfonischer Reise ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ