Sanierung

Bagger im Einsatz für die Fischrampe am Schwabentorwehr

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Mo, 27. Mai 2019 um 07:53 Uhr

Freiburg

Seit drei Wochen laufend Bauarbeiten am historischen Schwabentorwehr. Und aktuell sind diese für viele Passanten an der Dreisam ein besonderer Hingucker.

Derzeit sind zwei Bagger-Radlader und Verdichtungsgeräte im Einsatz. Das Hochwasser in der vergangenen Woche hat laut Garten- und Tiefbauamt (GuT) die westliche Zufahrtsrampe und rund 100 sogenannte Bigbags vom Fangedamm weggespült.

1,5 Millionen Euro kostet die Maßnahme

Die Arbeiten laufen dennoch nach Plan, teilte das GuT auf BZ-Anfrage mit. Das marode Wehr muss durch eine gesetzlich vorgeschriebene, fischdurchlässige Rampe ersetzt werden. Laut Rathaus kostet die circa ein halbes Jahr dauernde Maßnahme rund 1,5 Millionen Euro. Während dieser Bauphase ist der beliebte Dreisamuferweg zwischen Mariensteg und Ganter-Biergarten komplett gesperrt.

Eine Umleitung für Radfahrer führt derweil von der Fabrikstraße über die Kartäuser-, Wall- und Marienstraße. Durch den Umbau soll zusätzlich die dortige S-Kurve des Radwegs entschärft werden. Auch der Fußgängerweg an der Dreisam bleibt während der Bauarbeiten, anders als zunächst geplant, geschlossen.