Bahnbrücke droht Abbruch

Bahn will historisches Bauwerk in Waldshut ersetzen

Dora Schöls

Von Dora Schöls

Di, 31. Oktober 2017 um 15:07 Uhr

Waldshut-Tiengen

Die stählerne Eisenbahnbrücke verbindet seit 1859 Waldshut mit der Schweiz. Jetzt droht ihr das Ende. Die Bahn will das historische Bauwerk abreißen. Angeblich sind die Schäden zu groß für eine Sanierung.

Nach dem umstrittenen Beschluss, die Albbrucker Eisenbahnbrücke aus dem Jahr 1856 durch eine neue Konstruktion zu ersetzen, hat die Bahn nun auch ein historisches Bauwerk in Waldshut auf die Abrissliste gesetzt. Der stählernen Eisenbahnbrücke, die seit 1859 die Kreisstadt mit der Schweiz verbindet, droht das Ende.

Die Eisenbahnbrücken in der Stadt sind sanierungsbedürftig. Laut Einschätzung der Deutschen Bahn haben vier der Bauwerke "umfangreiche Schäden". Bei zwei Brücken schließt die Bahn sogar aus, dass man sie noch auf wirtschaftliche Weise instand setzen kann. Sie sollen deswegen mittelfristig durch neue Brücken ersetzt werden müssen. Eines der Bauwerke, bei denen das der Fall ist, ist die historische ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ