Unterwegs in Südbaden

Bahnhofsgaststätten waren einst die Visitenkarte ihrer Stadt – nun erleben sie ihre Renaissance

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Sa, 21. August 2021 um 13:57 Uhr

Südwest

BZ-Abo Einst waren sie Orte großer Feiern und flüchtiger Begegnungen: Bahnhofsgaststätten hatten früher eine hohen Stellenwert. Doch dann verkamen sie vielerorts zu dunklen Kneipen – oder verschwanden ganz.

Gewusel am Badischen Bahnhof in Basel. Feierabend trifft auf Urlaubsreise. An der Anzeigetafel in der imposanten gewölbtem Schalterhalle aus dem Jahr 1913 taucht die große weite Welt auf: Hamburg-Altona, Amsterdam Centraal, Dortmund Hbf. Und auch die kleine, nicht ganz so weite Welt: Lörrach Hbf, Schopfheim, Rheinfelden, Grenzach.
Ein Anzugträger mit Laptop sitzt vor seinem Cappuccino im Café-Restaurant Les Gareçons, dieser einladenden Bahnhofsrestauration im ehemaligen Wartesaal der dritten Klasse. Alt ehrwürdiges Fischgrätenparkett, secheinhalb Meter hohe Decken, Holzvertäfelung und ein Ober mit blütenweißem Hemd, schwarzer Hose und Schürze, der einem anderen Gast zwei Tische weiter formvollendet eine rote Rivella, 5,20 Franken für 0,2 Liter, kredenzt: Die eine Hand schenkt ein, die andere ist hinter dem Rücken versteckt.
Orte der Melancholie
So muss es sein, denkt der anspruchsvollere Gast. Und so war es früher wohl in vielen Bahnhofslokalen. Damals, als diese Restaurants noch die Visitenkarte ihrer Stadt waren. Die Orte großer Feiern und flüchtiger Begegnungen, Orte der Melancholie, schmerzhafter Abschiede und freudiger Wiedersehen. Orte, an denen man sehnsüchtig von der weiten Welt träumte. Und Orte, an denen die Wartezeit auf den Anschlusszug mit Würde in der Wirtschaft verbracht werden konnte.
"Früher da waren diese Restaurants das Tor zur Stadt." Guido Fuchs Ein Anruf im Hildesheimer Institut für Liturgie- und Alltagskultur bei Guido Fuchs, der das lesenswert-charmante Buch "In der Bahnhofsgaststätte – ein literarisches Menü in zwölf Gängen" herausgegeben hat. "Früher", sagt der Theologe ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
 

10,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

10,90€ 5,45€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€ 1,30€/Monat

BZ-Digital Premium
 

32,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 6,90€/Monat

Anmeldung