Account/Login

Fragen und Antworten

Bahnstreik ab Mittwoch: Züge sollen fast drei Tage still stehen

Wolfgang Mulke
  • Mo, 08. Januar 2024, 18:33 Uhr
    Wirtschaft

     

BZ-Plus In der Nacht auf Mittwoch will die Lokführergewerkschaft GDL ihren nächsten Warnstreik bei der Deutschen Bahn beginnen. Alle wichtigen Fragen und Antworten zu dem Ausstand.

Beim bisher letzten GDL-Streik Anfang Dezember fielen vier von fünf Zügen aus.  | Foto: Arne Dedert (dpa)
Beim bisher letzten GDL-Streik Anfang Dezember fielen vier von fünf Zügen aus. Foto: Arne Dedert (dpa)
Viel Zeit für eine neue Planung bleibt Bahnreisenden nicht. Die Lokführergewerkschaft GDL will von diesem Mittwoch, 2 Uhr, bis Freitag, 18 Uhr, streiken. Allerdings will die Arbeitgeberseite den Ausstand per Eilantrag gerichtlich verbieten lassen. Das Arbeitsgericht Frankfurt wollte am Montagabend über den Antrag verhandeln, eine Entscheidung stand bei Redaktionsschluss noch aus. Endgültig wäre ein Urteil in erster Instanz sowieso nicht. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar