Gewerkschaften im Clinch

Bahnverkehr: Die Signale stehen auf Streik

Wolfgang Mulke

Von Wolfgang Mulke

Sa, 23. August 2014 um 00:00 Uhr

Wirtschaft

Bahnreisende müssen sich voraussichtlich auf Zugausfälle einstellen. Die Tarifverhandlungen zwischen dem Unternehmen und der Lokführergewerkschaft GdL sind ergebnislos blieben.

Sollte sich die Lage nicht ändern, bliebe der GdL nur der Arbeitskampf, sagt deren Sprecher, Stefan Musiol. Eine schnelle Konfliktlösung erscheint angesichts der ungewöhnlichen Ausgangssituation dieser Tarifrunde aber zunächst unwahrscheinlich.
Um Lohn- und Gehaltserhöhungen für die 170 000 Tarifbeschäftigten des Konzerns geht es nur in zweiter Linie. Zunächst verlangen die Arbeitgeber Klarheit darüber, welche Gewerkschaft für welche Berufsgruppe sprechen darf. Ende Juni ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung