Bankenbranche schrumpft in Deutschland gewaltig

Rolf Obertreis

Von Rolf Obertreis

Fr, 25. Januar 2013

Wirtschaft

Die Commerzbank will bis zu 4600 Arbeitsplätze hierzulande abbauen / Das Finanzinstitut ist nicht das einzige, das Jobs streicht.

FRANKFURT. Die Zeiten für Banken bleiben angesichts der niedrigen Zinsen, des schwachen Privatkundengeschäftes und der stagnierenden Kreditnachfrage schwierig. Deshalb ist ein weiterer Tritt auf die Kostenbremse in den Augen der Vorstände unausweichlich. Sie handeln: Am Donnerstag bestätigte die Commerzbank die Streichung von weltweit bis zu 6000 Arbeitsplätzen – davon allein 4600 Stellen in Deutschland. 600 Jobs fallen wohl bei der Hypo-Vereinsbank weg. Möglicherweise werden auch Anshu Jain ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung