Vorreiter

Basel will die Müllabfuhr abschaffen

sda

Von sda

Di, 18. März 2014 um 18:46 Uhr

Basel

Basel will sparen und als erste Schweizer Stadt die Müllabfuhr abschaffen. Die Bürger sollen ihre Müllbeutel selber zu Sammelcontainern bringen. Bei Großveranstaltungen sollen zudem Mehrwegbecher Pflicht werden.

Für den Systemwechsel hat die Regierung am Dienstag einen Kredit von 26,5 Millionen Franken beantragt. Auch sollen Mehrwegbecher bei Großveranstaltungen Pflicht werden.

Heute sammelt der Kanton in Basel Müllsäcke zweimal wöchentlich vor jedem Haus ein. Das ist ungesunde Arbeit und erfordert teure Spezialfahrzeuge. Viele Säcke werden zudem zu früh bereitgestellt – was Ratten und Krähen freut sowie Gestank und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ