Der Turmbau zu Basel

Andrea Drescher

Von Andrea Drescher

Mo, 08. September 2008

Basel

Roche-Konzern plant am Rhein das höchste Gebäude der Schweiz / Letzte Zustimmung fehlt noch

BASEL 154 Meter hoch und rund 335 Millionen Euro teuer wird das höchste Bürogebäude der Schweiz: Der Pharmakonzern Roche in Basel will den spiralförmigen Turm auf seinem Firmengelände bauen. Die Basler Regierung hat die Bebauungspläne genehmigt. Allerdings muss auch noch das Parlament seine Zustimmung geben.

Vor zwei Jahren stellte Roche die Pläne aus dem renommierten Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron vor. Der an eine DNA-Doppelhelix erinnernde Turm soll bis 2012 ein 80 Jahre altes Gebäude ersetzen und auf 42 Etagen Platz für 2400 Arbeitsplätze bieten. Dadurch können rund 1700 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung