Schweiz

Kirchenasyl beendet: Asylbewerber in Basel festgenommen

Martin Herceg

Von Martin Herceg

Do, 03. März 2016 um 15:34 Uhr

Basel

Bei einer unangekündigten Kontrolle in der Basler Matthäuskirche sind acht abgewiesene Asylbewerber festgenommen worden. Dort hatten sie sich mit Aktivisten seit einem Monat verschanzt.

Annähend einem Monat hatte sich eine Aktivistengruppe, unter dem Namen "Wir Bleiben" zusammen mit acht abgewiesenen Asylbewerbern aus Afrika in den Kellerräumen der Basler Matthäuskirche verschanzt, um öffentlich auf Missstände bei der Schweizer Migrationspolitik aufmerksam zu machen. Am Donnerstag schlugen die Schweizer Behörden zu. Bei einer Personenkontrolle des Migrationsamtes in der Kirche wurden acht Asylbewerber festgenommen.

8 Festnahmen, 3 Anzeigen wegen Diensterschwerung
Wie das Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement mitteilte, handelte es sich bei sechs der festgenommenen Personen um Asylsuchende mit einem rechtskräftigen negativen Asylbescheid für die Schweiz. Bei den zwei weiteren Festgenommenen müsse die Identität noch abgeklärt werden, sie hatten laut Polizei keine gültigen Ausweise bei sich.

In den Räume ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ