Account/Login

Wie ein Wirbelwind

Barbara Ruda

Von

Fr, 14. August 2015

Basel

Circus Monti, bis 23. August auf der Basler Rosentalanlage, geht in der Präsentation neue Wege.

Mario Muntwyler zeigt eine atemberaubende Solo-Jonglage   | Foto: Barbara Ruda
Mario Muntwyler zeigt eine atemberaubende Solo-Jonglage Foto: Barbara Ruda

BASEL. Standing Ovations erntete der Circus Monti am Mittwochabend bei der Premiere seines neuen Programms "tourbillon" auf der Basler Rosentalanlage. Das total begeisterte Publikum war zuvor zusammen mit dem Helden Oskar in einen wahren Wirbelwind an artistischen Hochleistungen, berührenden Geschichten und wunderbarer Musik hineingezogen und in eine Traumwelt entführt worden. Schöner hätte man die einzelnen circensischen Nummern gar nicht zusammenführen können als bei dieser Inszenierung.

Eigentlich hätte im gelben Chapiteau ein Vorhang aufgehen müssen, denn die Artisten machen die kleine Manege des Schweizer Familienzirkus’ bei "tourbillon" zur großen Bühne. In einem Wartezimmer, das mit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar