Wie in der Villa Kunterbunt

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Sa, 06. Oktober 2018

Basel

Sonderausstellung im Riehener Spielzeugmuseum lässt in Pippi Langstrumpfs Welt eintauchen.

RIEHEN/SCHWEIZ. Ein fröhliches Pfeifen ist das Erste, was der Besucher beim Betreten des Spielzeugmuseums Riehen hört. Diese muntere Melodie begleitet Groß und Klein durch die neue Sonderschau über eine der berühmtesten Kinderbuchheldinnen der Welt: Pippi Langstrumpf.

Wer kennt es nicht, dieses eigenwillige Mädchen mit den roten Zöpfen und der unbändigen Fantasie? Die Ausstellungsmacher in Riehen haben sich allerlei einfallen lassen, um deren kunterbunte Welt nachzubauen und den Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit zu geben, mal in die Haut dieser legendären Figur von Astrid Lindgren zu schlüpfen. Nicht von ungefähr heißt die Schau nach Pippis Lebensmotto "Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt", denn Jungs und Mädchen, Eltern und Großeltern können selbst aktiv werden und sich so fühlen wie die Gestalt aus dem Buch. Im Hof ist eine veritable Villa ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ