Account/Login

Konzept

Basler Festtage für Alte Musik: Schmerz und Wahnsinn

  • Di, 29. August 2017
    Klassik

     

Der neue Leiter Perdo Memelsdorff hat das Konzept der Basler Festtage für Alte Musik erweitert.

Die Sopranistin Roberta Invernizzi und... dem neapolitanischen Frühbarock auf.   | Foto: Roswitha Frey
Die Sopranistin Roberta Invernizzi und der Tenor Pino De Vittorio führten Buffoneskes aus dem neapolitanischen Frühbarock auf. Foto: Roswitha Frey
Musik ist wie eine Reise. Eine Reise in andere Zeiten, andere Länder, in Innenwelten, Träume und Fantasien. Solche Reisen ermöglichen die Festtage Alte Musik in Basel in ihrer nunmehr vierten Auflage, die unter neuer künstlerischer Leitung von Pedro Memelsdorff steht und unter dem Titel "Traum und Jenseits" das Konzept dieses ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar