Günterstal

Bauarbeiten für Hochwasserdamm im Bohrertal bei Freiburg starten im Herbst

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Do, 01. August 2019 um 17:18 Uhr

Günterstal

BZ-Plus Überraschende Wendung: In letzter Minute einigt sich die Stadt Freiburg mit einem Landwirt, der erbittert gegen den Bohrerdamm in Günterstal gekämpft hat. Ein Rechtsstreit ist damit vom Tisch.

Überraschende Wendung im Streit um den Bohrerdamm: Auf den letzten Drücker hat sich die Stadt Freiburg doch noch mit einem Landwirt geeinigt, der erbittert gegen das geplante Hochwasserrückhaltebecken an der Straße Richtung Schauinsland gekämpft hatte. Eine Klage und das eingeleitete Enteignungsverfahren sind damit vom Tisch. Auch finanziell ist das Projekt abgesichert: Gestern brachte der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) einen Förderbescheid von 8,6 Millionen Euro nach Freiburg.

Damit bezuschusst das Land den Bau des 13,5 Meter hohen, 275 Meter langen und bis zu 80 Meter breiten Staudamms im Bohrertal, der bereits auf ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ