Interview

Baubürgermeister Haag über die Wohnungsnot

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Sa, 11. Mai 2013 um 10:21 Uhr

Freiburg

Freiburgs Stadträte und -verwaltung wollen der Wohnungsnot begegnen. Baubürgermeister Martin Haag, seit Oktober 2010 im Amt, über die Gründe des Wohnungsmangels und was dagegen getan werden kann.

BZ: Herr Haag, wenn es um Bauflächen geht, steht Freiburg ganz schlecht da. Warum eigentlich?
Martin Haag: Sie müssen bedenken, beim letzten Flächennutzungsplan waren die Prognosen völlig andere, etwa bei der Bevölkerungsentwicklung. Da dachte man, Freiburg wächst bis 2012 und dann geht’s bergab mit der Einwohnerzahl. Wenn diese Prognose eingetroffen wäre, hätten wir mit unseren Flächen im Innenbereich sehr gut leben können. Aber es kam anders, und nicht nur Freiburg lag mit seiner Vorratspolitik daneben. Auch bei Bund und Ländern wurden viele Förderprogramme im Wohnungsbau zusammengestrichen, weil man – übrigens auch von Seiten der Wissenschaft – der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung