Freiburg

Bauplatz contra Baumriese: Stadt und Land streiten um Hängebuche

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mo, 06. Januar 2020 um 14:45 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Kann ein prächtiger Laubbaum im Freiburger Sedanquartier zum Naturdenkmal werden? Diese Frage wird in Stuttgart anders beantwortet als vor Ort. Und die besagte Buche steht auf Landesgrund.

Die prächtige Hängebuche an der Wilhelm-/Ecke Moltkestraße soll ein Naturdenkmal und damit geschützt werden. Das wollen das Bürgerforum Sedanquartier und Im Grün sowie die zuständigen städtischen Ämter. Doch das Land, auf dessen Grund und Boden der Baumriese steht, stellt sich quer – und sorgt damit für schlechte Stimmung. Die gibt es auch wegen einer rund 100-jährigen Esche an der Dreisam.

Grundstückeigentümer ist das Land Baden-Württemberg
Sie ist ein echtes Prachtexemplar, die Hängebuche, die im Zentrum des Sedanquartiers an der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ