Ärztehaus in St. Blasien

Bauträger will Raum für Praxen bieten

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Do, 06. Dezember 2018 um 09:16 Uhr

St. Blasien

BZ-Plus Die ärztliche Versorgung stellt die Kommunen im ländlichen Raum vor immer größere Probleme. Mit einem Ärztehaus will St. Blasien einen Anreiz bieten, sich in dort niederzulassen.

ST. BLASIEN. Die ärztliche Versorgung stellt die Kommunen im ländlichen Raum vor immer größere Probleme. In St. Blasien will Bürgermeister Adrian Probst einen Anreiz für Ärzte bieten, sich in der Domstadt niederzulassen. Dafür soll ein Gebäude auf dem Areal der ehemaligen Güterabfertigung entstehen. Am Dienstag stellten Architekt Hans-Rudolf Kirchner und Bauträger Gernot Pöpperl einen ersten Entwurf des geplanten Ärztehauses vor.

Das Thema ärztliche Versorgung im ländlichen Raum sei ein Megathema für die Kommunen, sagte Bürgermeister Adrian Probst. In nächster Zeit müssten viele Themen angegangen werden, ein Ärztehaus sei nur einer der Bausteine zur Sicherstellung der Ärzteversorgung.

Für das geplante Ärztehaus habe man mit Bauträger Gernot Pöpperl aus Freiburg einen Investor gefunden. Architekt Kirchner und Pöpperl stellte gemeinsam Vertretern des Gesundheitswesens aus der Region und Gemeinderäten einen ersten Entwurf des Gebäudes vor. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ