Account/Login

Beerdigungs-Einbrecher kommt in Haft

Hubert Röderer
  • Di, 12. Mai 2020
    Offenburg

     

BZ-Plus Täter, der gezielt die Abwesenheit von Hausbewohnern bei Beerdigungen ausnutzte, wurde zu drei Jahren und drei Monaten verurteilt.

Nachdem er Adresse und Beerdigungsterm...te, brach der 49-Jährige gezielt ein.   | Foto: Polizeiliche Kriminalprävention
Nachdem er Adresse und Beerdigungstermin aus Traueranzeigen erfahren hatte, brach der 49-Jährige gezielt ein. Foto: Polizeiliche Kriminalprävention

OFFENBURG. Das Leid Trauernder ausgenutzt hat ein 49-Jähriger aus einer Riedgemeinde mindestens dreimal, wenn nicht sogar ein Vielfaches mehr. Doch viele ähnlich gelagerte Fälle konnten ihm nicht nachgewiesen werden. Der Angeklagte brach in Durbach, Friesenheim und Schuttertal genau zu den Zeitpunkten in Wohnungen ein, da die Eigentümer bei Beerdigungen weilten. Hinzu kam ein "neutraler" Einbruch. Der drogenabhängige Mann wurde vom Amtsgericht Offenburg zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

November 2016. In Friesenheim wird ein 87-Jähriger Mann zu Grabe getragen, die Familie und Verwandte treffen sich danach im Gasthaus. Ein Enkel des Verstorbenen fährt kurz nach Hause, um eine Tasche zu holen. Plötzlich ein Anruf: "Ihr müsst kommen, bei uns ist eingebrochen worden." Die Eltern brechen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar