Beispiel Hochrhein

Behinderte und der Arbeitsmarkt: Am Ende profitieren alle

Christiane Weishaupt

Von Christiane Weishaupt

Mo, 22. April 2019 um 17:18 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Wer Menschen mit Behinderung erfolgreich beschäftigen will, muss ihnen etwas zutrauen. Am Hochrhein funktioniert das prächtig – in Hotels und Pflegeheimen, in Metzgereien und Kindergärten.

"Wenn es funktioniert, ist es für beide Seiten eine Win-win-Situation", sagt Klaus Weissenberger über die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung im allgemeinen Arbeitsmarkt. Der 58-Jährige leitet unter anderem den Bereich Inklusion bei den Caritaswerkstätten Hochrhein. Dort arbeiten an sieben Standorten im Landkreis Waldshut rund 600 teils mehrfach behinderte Beschäftigte. Für die Mitarbeiter, die im allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten wollen, existiert mit Tandem IV seit 2011 ein spezielles Angebot. Rund 50 Tandem IV-Teilnehmer arbeiten mit unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen in etwa 40 Betrieben, darunter sind Gewerbebetriebe, Einzelhändler, Pflegeheime, Baumärkte, Supermärkte, Metzgereien und Kindergärten.

"Es war nie unsere Idee, Produktionsspitzen abzubauen."Klaus Weissenberger Die Unternehmen gehen dabei kein Risiko ein. Dafür sorgt der Jobcoach. Er sucht für den Mitarbeiter den passenden Arbeitgeber, bereitet beide intensiv für das Beschäftigungsverhältnis vor und bleibt auch nach der Einarbeitungszeit ständiger Ansprechpartner. "Wir wälzen Probleme nicht auf die Betriebe ab, sondern bieten Fachleute, die sich kümmern und unterstützen", sagt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ