Erneuerbare Energien

Bei der Photovoltaik auf Seen gibt es viel ungenutztes Potenzial

Ralf Köpke

Von Ralf Köpke

Mi, 06. Juli 2022 um 19:22 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Ihre Befürworter sind überzeugt: Die Photovoltaik auf Industrieseen und Kiesabbaustätten könnte einen gewichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Unternehmen hoffen auf weniger Regulierung.

Bundesweit ist die westfälische Kleinstadt Haltern bislang nicht durch eine große Nähe zu Karl May, Winnetou oder Old Shatterhand bekannt geworden. Vor Ort gibt es aber vier im Volksmund "Silbersee" getaufte künstliche Gewässer. Mitverantwortlich für diese "Umbenennung" sind die Quarzwerke GmbH. Das Familienunternehmen betreibt am nördlichen Rand des Ruhrgebiets eines der europaweit größten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung