Bei Schaeffler geht es deutlich aufwärts

dpa

Von dpa

Mi, 28. Oktober 2020

Wirtschaft

Bei dem fränkischen Autozulieferer Schaeffler läuft es dank Sparmaßnahmen und anziehender Geschäfte in China wieder besser. Der Konzernumsatz lag im dritten Quartal mit 3,396 Milliarden Euro währungsbereinigt nur noch 2,6 Prozent unter Vorjahr. Die operative Ergebnismarge vor Sondereffekten lag mit 9,4 Prozent vom Umsatz sogar leicht über Vorjahr. Vorstandschef Klaus Rosenfeld sagte dem Handelsblatt: "China zieht weiter an und damit den ganzen Markt nach oben." Allerdings bleibe die Lage weiter sehr wacklig. Im ersten und zweiten Quartal hatte Schaeffler unter dem Strich rote Zahlen geschrieben. Schaeffler hat ein großes Werk in Lahr.