Interview

Bei Sick war die Logistikautomation im Pandemiejahr der Gewinner

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Mi, 21. April 2021 um 11:33 Uhr

Wirtschaft

BZ-Abo Der südbadische Sensorspezialist Sick hat die Corona-Krise bislang gut gemeistert. Der Umsatz ging nur leicht zurück, Kurzarbeit gab es keine, den Gewinn konnte das Unternehmen steigern.

Im Interview erläutern Vorstandschef Robert Bauer und Finanzchef Markus Vatter den Geschäftsverlauf und erklären, warum Sick trotz des Siegeszuges des Homeoffice keine Waldkircher Büros in Wohnungen umwandeln wird.
BZ: Wenn Sie die Krise 2008/2009 infolge der Pleite der Bank Lehman und die Corona-Krise heute vergleichen: Welche Krise hat Sick mehr zu schaffen gemacht?
Vatter: 2009 verzeichneten wir einen Umsatzverlust von 19 Prozent und der Gewinn betrug etwas mehr als drei Millionen Euro. 2020 lag der Umsatzrückgang bei knapp drei Prozent, ohne Wechselkurseffekte sogar bei weniger als einem Prozent, und am Ende des Jahres stand ein erfreulicher Gewinn. Das sind die nüchternen Zahlen. Aber Covid-19 ist mehr als Daten und Fakten, es ist ein sehr emotionales Thema.
Bauer: Man kann diese beiden Krisen nicht wirklich vergleichen. 2009 war eine Finanzkrise, ausgelöst durch eine Bank-Insolvenz. Das Coronavirus ist ein Angriff auf die Gesundheit, der die wirtschaftliche Entwicklung stark beeinträchtigt.
BZ: Wie zeigt sich Corona im Geschäftsverlauf? Gab es Sparten, die vom Virus profitiert haben? Bereiche, die Verluste verzeichnet haben?
Bauer: Die Pandemie hat sehr unterschiedlich gewirkt. Die Prozessautomation hat verloren, weil die Öl- und Gasindustrie angesichts dramatisch gesunkener Verbräuche am Boden lag und zeitweise weniger Güter über die Meere transportiert wurden. Das hat unter anderem dazu geführt, dass weniger Schiffsraum gebraucht wurde. Angesichts fehlender Einnahmen hat sich die Schifffahrtsbranche entschlossen, Investitionen in den Umweltschutz zu verschieben. Sick-Technik zur Abgasreinigung von Schiffen wurde ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
 

10,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

10,90€ 5,45€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€ 1,30€/Monat

BZ-Digital Premium
 

32,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 6,90€/Monat

Anmeldung