Account/Login

Freiburg

Beratungsstelle für Weltanschauungsfragen verzeichnet Radikalisierung

Anika Maldacker
  • Sa, 15. Januar 2022, 11:30 Uhr
    Freiburg

BZ-Plus Die Hälfte der Anfragen bei Zebra, der Beratungsstelle für Weltanschauungsfragen in Freiburg dreht sich um Verschwörungsglaube. Vor allem Angehörige melden sich dort.

In der Pandemie wird das Thema Verschwörungstheorien stark thematisiert.  | Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
In der Pandemie wird das Thema Verschwörungstheorien stark thematisiert. Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
1/2
Die Pandemie erhitzt die Gemüter – und treibt selbst in Familien einen Keil. Wer Angehörige mit kruden Weltanschauungen hat, kann sich an Zebra, die Zentrale Beratungsstelle für Weltanschauungsfragen Baden-Württemberg, wenden. Dort hat man innerhalb eines Jahres eine Verdoppelung der Anfragen verzeichnet – die meisten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar