Account/Login

Besinnung auf Heimat und Wurzeln

  • Mo, 24. Dezember 2018
    St. Blasien

     

BZ-Plus Benediktinermönche des einstigen St. Blasier Klosters schnitzten Figuren aus dem Volksleben als Zeugnis.

Eine fröhliche Tischgesellschaft bilde...kleinen aus Holz geschnitzten Figuren.  | Foto: Thomas Mutter
Eine fröhliche Tischgesellschaft bilden die kleinen aus Holz geschnitzten Figuren. Foto: Thomas Mutter

ST. BLASIEN. Mit dem Blick auf Weihnachten einige Zeilen zu verfassen, muss nicht zwangsläufig bedeuten, wertvolle oder ausgefallene Krippen oder das Weihnachtsmotiv eines bedeutsamen Gemäldes zu beschreiben. Weihnachten ist immer auch Erneuerung und Vertiefung des Heimatgefühls und Besinnung auf die Wurzeln der Herkunft, der Gebräuche und der kulturellen Prägung. Die Priester- und Brudermönche des einstigen Benediktinerklosters St. Blasien haben dieses Gefühl erlebt und in ein hochwertiges Kulturzeugnis umgesetzt.

Im Nachfolgekloster der Abtei St. Blasien, im Stift St. Paul im österreichischen Bundesland Kärnten, werden mehrere hundert holzgeschnitzte und bemalte Figuren aufbewahrt, die einen unschätzbaren Querschnitt durch ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar