Betrunkener fährt an Mauer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 03. April 2021

Schwörstadt

Mann wird aggressiv.

(BZ). Mit einem stark betrunkenen und ziemlich aggressiven Autofahrer hatte es die Polizei am Mittwoch in Schwörstadt zu tun.

Gegen 2.40 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass ein Kleintransporter in der Breslauer Straße gegen eine Gartenmauer gefahren sei. Der Fahrer und Beifahrer seien vermutlich betrunken und wollten wohl mit dem Kleintransporter wegfahren. Unweit der Unfallstelle konnte die Polizei den Kleintransporter mit dem Fahrer und Beifahrer feststellen, heißt es in dem Bericht. Der augenscheinlich stark alkoholisierte Fahrer wollte nicht zum Polizeirevier mit und wehrte sich. Beim Polizeirevier angekommen wollte sich der Fahrer auch kein Blut abnehmen lassen und wehrte sich abermals. "Unter schwierigen Bedingungen konnte schließlich die Blutentnahme durchgeführt werden. Es wurde niemand verletzt", schreibt die Polizei dazu.

Aufgrund seiner hohen Alkoholisierung und Aggressivität verbrachte der Fahrer den Rest der Nacht in einer Zelle beim Polizeirevier. Ebenso der augenscheinlich erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stehende Beifahrer. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer wegen Unfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.