Strafvollzug

Bildung ist für viele Gefangene in Freiburg eine Chance – manchmal die letzte

Lisa Discher

Von Lisa Discher

Mi, 04. Januar 2023 um 13:52 Uhr

Freiburg

BZ-Abo Unter Strafgefangenen gibt es überdurchschnittlich viele Schulabbrecher. Im Gefängnis können sie Abschlüsse und Ausbildungen nachholen. Wie gut gelingt das in Freiburg? Ein Besuch in der JVA.

"Lerndefizite, Bildungsmängel und berufliche Perspektivlosigkeit behindern die soziale Integration und begünstigen eine kriminelle Entwicklung", heißt es staubtrocken in einem Bericht des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Bildungssituation in den Justizvollzugsanstalten (JVA) des Landes. Dass Bildung Präventivarbeit leistet, kann Josefin Deckers, die Vollzugsleiterin der Freiburger JVA nur bestätigen: "Bildungsprogramme verbessern die Chancen der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft."
Mit der Inhaftierung endete die Ausbildung
Inhaftiert ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung