Account/Login

"Bis zum Anschlag gefordert"

  • Fr, 17. Juli 2020
    Offenburg

     

Bürgermeister Kopp und der Sozialfachbereich der Stadt ziehen Bilanz der Notfallkinderbetreuung unter Pandemiebedingungen.

Normalerweise sind in Offenburger Kita...traße (links) eine Botschaft am Zaun.   | Foto: Helmut Seller
Normalerweise sind in Offenburger Kitas und den ersten sieben Schuljahrgängen bis zu 6000 Kinder. Für knapp 1500 konnten städtische, kirchliche und Kitas freier Träger Notfallbetreuung anbieten. Für die anderen gab es häufig, wie am Haus der Sonnenkinder in der Weingartenstraße (links) eine Botschaft am Zaun. Foto: Helmut Seller

. Anerkennung für die städtische Notfallbetreuung von Kita- und Schulkindern in Umsetzung der Coronaverordnungen hat es am Mittwoch im Ausschuss für Familie und Jugend gegeben. Wie es jetzt weitergeht im Bereich der Kindertageseinrichtungen, war ebenfalls Thema.

"Wir blicken auf besondere Zeiten zurück", begrüßte Bürgermeister Hans-Peter Kopp das Gremium in der Reithalle . "Wir haben unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gefordert bis zum Anschlag", es habe toll funktioniert. Auch hätten sich 98 ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar