Höllental

Blechlawine wälzt durch Glottertal und Dreisamtal nach B31-Sperrung

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Di, 30. Juni 2020 um 11:30 Uhr

Stegen

BZ-Plus Die Sperrung der B 31 führt zu deutlich mehr Verkehr in Buchenbach, St. Märgen, Glottertal, St. Peter und Stegen. Die Bürgermeister plädieren für großräumigere Umleitungen.

Eine tagsüber fast nicht abreißende Blechlawine wälzt sich seit einer Woche durch die Orte Buchenbach, St. Märgen, Glottertal sowie durch St. Peter und Stegen. Seit der Sperrung der B 31 als wichtige Ost-West-Verbindung wird der gesamte Verkehr durch Ortschaften in Dreisamtal, Glottertal und Hochschwarzwald umgeleitet. Nach einer Woche ist Halbzeit der Sperrung aufgrund von Felssicherungs- und Straßenarbeiten im Höllental. Zeit für ein erstes Resümee.

Buchenbach
Vor Buchenbach müssen alle aus Freiburg kommenden Fahrzeuge in Richtung Donaueschingen die B 31 verlassen und auf die L 128, die mitten durch den Kernort führt. Die Ortsdurchfahrt hat viele Engstellen und zerschneidet den Ort spürbar, auch ohne das nunmehr drastisch gestiegene Verkehrsaufkommen. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ