BLÜTENLESE: Historisch

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Sa, 05. Oktober 2019

Efringen-Kirchen

Der Förderkreis Alte Schule hat ein neues Projekt realisiert: einen Kalender mit historischen Fotos aus der Gemeinde Efringen-Kirchen. Mit einer Auflage von 200 Stück zum Preis von je 5 Euro ist der Kalender im DIN-A 4-Format in Efringen-Kirchen zu kaufen – im Museum, im Rathaus oder auch in Walsers Landgasthof. Zu sehen sind teilweise noch nie veröffentlichte Fotos, die Privatleute dem Förderkreis zur Verfügung gestellt haben. Schön dabei: Alle Ortsteile sind vertreten. Das Kalenderblatt vom Dezember 2020 stammt zum Beispiel aus Kleinkems, zur Zeit der Aufnahme reichte der Rhein noch bis an den Ortsrand. Die Vorsitzende des Förderkreises, Helga Meier, hofft, dass der Kalender Anklang findet. Ihr Tipp: "Es wäre vielleicht ein nettes Weihnachtsgeschenk."

Kompliziert

Mühselig war in dieser Woche die Diskussion um die Essenslieferung zur Grundschule in Istein im Verwaltungsausschuss Efringen-Kirchen. Schier unlösbar schien die Transportfrage, nachdem der Ausschuss einen anliefernden Caterer verworfen und der frischen Mensaküche in Efringen-Kirchen den Vorzug gegeben hatte. Die Gemeindeverwaltung bekam schließlich den Auftrag, ehrenamtliche Engagement und technische Umsetzung der Anlieferung auszuloten. Knackpunkt ist die steile Innentreppe zum Untergeschoss, die mit den schweren Thermoboxen zu überwinden ist. Rat Joachim Wechlin meinte im Ausschuss, man solle doch Isteins Altortsvorsteher Franz Kiefer fragen. Das haben wir gemacht. Und Kiefer hatte vier Hinweise: 1. Die Außentreppe ist kürzer und günstiger, 2. für Treppen gibt’s Sackkarren, 3. an der dann vielleicht überschwappenden Suppe sollte es nicht scheitern, die essen die Kinder doch nicht. 4. noch: "Ein Caterer würde das Essen bis in die Küche liefern."