Account/Login

Die Kinderbetreuung wird teurer

  • , Jonas Hirt &

  • Sa, 29. Juli 2017
    Bötzingen

     

Eltern in Bötzingen, Eichstetten und Gottenheim müssen ab September rund acht Prozent mehr zahlen als bisher.

BÖTZINGEN/EICHSTETTEN/GOTTENHEIM. Der Besuch von Kindergärten und Kinderkrippen wird nach den Sommerferien teurer. In vielen Gemeinden werden die Betreuungsgebühren angehoben, sowohl in den kommunalen Kindergärten wie in den von den Kirchen betriebenen Einrichtungen. Als Hauptgrund werden die im Herbst 2015 ausgehandelten Tarifabschlüsse für Erziehungsberufe genannt, die neben Gehaltssteigerungen auch zu teilweise höher besoldeten Eingruppierungen für Beschäftigte führten.

Thema in den Räten
Zugleich empfehlen die kommunalen und kirchlichen Verbände auf Landesebene, dass die Gebühren 20 Prozent der Kosten für die Kinderbetreuung abdecken sollen. Das aber wird bisher nur bei wenigen Einrichtungen erreicht. Die jährliche Erhöhung der Betreuungsgebühren um drei Prozent, auf die sich viele Träger eingerichtet haben, reicht nicht aus, um die Kostendeckung zu verbessern, wenn nun die Personalkosten deutlich steigen. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar