Geldspritze für schwere Rebarbeiten

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Sa, 02. September 2017

Bötzingen

Land stellt neue Förderung für Kleinterrassen in Aussicht / Winzer an Kaiserstuhl und Tuniberg hoffen auf unkomplizierte Verfahren.

KAISERSTUHL/TUNIBERG. Winzer, die Steillagen und Kleinstterrassen bewirtschaften, können auf Fördermittel in Höhe von 3000 Euro pro Jahr und Hektar hoffen. Förderfähig sind laut dem baden-württembergischen Landwirtschaftsministerium sehr steile Weinberge mit einer überwiegenden Hangneigung ab 45 Prozent sowie Kleinterrassen, die von Hand bewirtschaftet werden müssten.

Mit dem neuen Programm soll der Steillagen- und Terrassenweinbau erhalten werden, der noch fünf Prozent der Weinbauflächen im Land ausmacht. Das neue Programm soll ab einer Mindestfläche von fünf Ar bereits greifen. Vorbehaltlich der Bereitstellung entsprechender Haushaltsmittel durch den Landtag im Haushalt 2018/19 sei eine Förderung von bis zu 3000 Euro je Hektar und Jahr vorgesehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Bereits ab dem 31. Oktober sollen Winzerbetriebe sich an dem Förderprogramm beteiligen können, indem sie ihre Absicht, sich daran zu beteiligen, den unteren Landwirtschaftsbehörden erklären. Anträge können dann bis 15. Mai 2018 gestellt werden. Die Antragsteller müssen sich für fünf Jahre verpflichten, an dem Programm teilzunehmen. Der Einstieg sei auch in den Folgejahren möglich, erklärte der Minister.

Mit Reben ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ