Grüne im Glück und CDU im Abwind

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Mo, 28. März 2011

Bötzingen

Im westlichen Breisgau verliert die CDU stark und wird in March sogar von den Grünen überflügelt / Geteiltes Bild bei SPD.

BREISGAU. Auch in den Gemeinden zwischen Freiburg und Kaiserstuhl gaben die Bürger ihr Wahlrecht bei der gestrigen Landtagswahl viel stärker in Anspruch genommen als vor fünf Jahren. Sie bescherten dabei den Grünen starke Zugewinne und der CDU deutlich über dem Landesschnitt liegende Verluste. In March führte dies zu einem historischen Resultat: Die Grünen wurden hier, wie im benachbarten Freiburg, sogar stärkste Partei.

"Das ist wirklich ein Novum" staunte Adalbert Faller, grüner Kreis- und Gemeinderat, nachdem er mit dem Auszählen der Stimmen in den Hugstetter Halle fertig war. Über 34 Prozent für die Grünen, bei gut 27 Prozent für die CDU, die damit die SPD um nur einen Prozentpunkt hinter sich ließ, das habe er so "nicht ansatzweise erwartet" zeigte sich auch der CDU-Ortsvereinsvorsitzende Matern Marschall von ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ