Bonndorf

Zwei weitere WGs mit unbegleiteten minderjährigen Ausländern eingerichtet

Stefan Limberger-Andris

Von Stefan Limberger-Andris

Mi, 18. Januar 2017

Bonndorf

Zwei weitere Wohngemeinschaften mit unbegleiteten minderjährigen Ausländern eingerichtet.

BONNDORF. Die erste, sechsköpfige Gruppe ist bereits in die Räume des einstmals in Bonndorf ansässigen Landesvermessungsamts in der Donaueschinger Straße 15 eingezogen. Die "Wohngemeinschaft Weitblick I" (WG), in der unbegleitete minderjährige Ausländer untergebracht sind, wird wohl in den kommenden Monaten durch eine weitere "WG Weiblick II" mit nochmals vier Plätzen ergänzt werden. Bürgermeister Michael Scharf begrüßte das Engagement der Caritas Jugendhilfe Hochrhein gGmbH.

Martin Riegraf, Vorstand des Caritasverbands Hochrhein und pro juve-Geschäftsführer der Caritas Jugendhilfe Hochrhein gGmbH, erläuterte den Bonndorfer Stadträten in der jüngsten Sitzung den Sachstand zur Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Jugendlichen in der Region. Der angemietete Wohnbereich in der Löwenstadt biete acht bis zwölf Jugendlichen in zwei Wohngemeinschaften eine Bleibe. Die beiden WGs in dem Gebäude, in dem auch die Polizei untergebracht ist, sei, nach der WG "Forsthaus" in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ