Bis Ende 2018 im 15-Minuten-Takt von Breisach nach Neustadt

Die Breisgau-S-Bahn wird ausgebaut

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Fr, 21. Januar 2011 um 11:53 Uhr

Breisach

Die Weichen für den Ausbau der Breisgau-S-Bahn sind gestellt. Der Zweckverband Regio Nahverkehr Freiburg (ZRV) hat mit der Deutschen Bahn, dem Land Baden-Württemberg und der SWEG die planerischen Eckpunkte des Projekts "Breisgau S-Bahn 2020" verabschiedet.

IHRINGEN / BREISACH / KAISERSTUHL.

Unter anderem soll ab Dezember 2018 zwischen Breisach und Neustadt/Seebrugg im Schwarzwald eine durchgehende S-Bahnlinie verkehren. Das millionenschwere Programm für den Ausbau der Ost-West-Achse sieht unter anderem die Elektrifizierung der Bahnstrecken zwischen Breisach und Freiburg und zwischen Gottenheim und Endingen vor.

Damit einhergehend müssen Stationen modernisiert, Bahnsteige verlängert und die Stellwerks- und Signaltechnik auf den neuesten Stand gebracht werden. Ziel ist es, das Gesamtprojekt bis zum Ende des Jahrzehnts abzuschließen. Auf der künftigen S-Bahn-Strecke zwischen Breisach und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ